Die Stiftung

D I E   S T I F T U N G   G E S T A L T E T   Z U K U N F T

Die Stiftung hat den alleinigen Zweck, die stationäre und ambulante Hospizarbeit sowie die Palliativmedizin in der Region Nordheide zu fördern. Vordringliches Ziel ist die Förderung des stationären Hospizes.

Hervorgegangen aus einem Initiativkreis wurde die BÜRGERSTIFTUNG  HOSPIZ NORDHEIDE am 20.November 2003 als rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts gegründet.

 

Vom Finanzamt Buchholz/Nordheide (St.-Nr.15/203/04819) wurden wir von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit und berechtigt, steuerwirksame Zuwendungsbestätigungen auszustellen.

 

Träger der Stiftung sind:

Vertretungsorgan

Vertreten wird die Stiftung gerichtlich und aussergerichtlich durch den Vorstand, der aus fünf Personen besteht, die auf Vorschlag der Stifungsträger benannt werden. Rechtsgeschäftliche Erklärungen bedürfen der Unterschrift zweier Vorstandsmitglieder, unter denen  das vorsitzende oder das stellvertretend vorsitzende Mitglied sein muss.

Betrieben wird das Hospiz durch die

Hospiz Nordheide  gGmbH  in Buchholz/ Nordheide, Steinbecker Str. 44.

Tel. 04181-13 49 00, Geschäftsführer: Peter Johannsen, Bremer Str. 37, 21255 Tostedt

( Herbergsverein, Altenheim und Diakoniestation zu Tostedt e.V. ), Tel: 04182- 200 91 51

Ansprechpartner der BÜRGERSTIFTUNG HOSPIZ NORDHEIDE

Hans Dittmer Freudentalstr.18 e, 21255 Tostedt

Tel: 04182- 6201

e-mail:  info@buergerstiftung-hospiz-nordheide.de

Spenden und Zustiftungen an BÜRGERSTIFTUNG HOSPIZ NORDHEIDE

Spendenkonto Sparkasse Harburg-Buxtehude,

IBAN: DE13  2075  0000  0005  0589  87

BIC: NOLADE21HAM